Angriff ist die beste Verteidigung?

„Angriff ist die beste Verteidigung?“ – Ein Satz den bestimmt jeder schon mal gehört hat. Stimmt diese Aussage eigentlich? Die Frage lässt sich natürlich nicht einfach mit Ja oder Nein beantworten meiner Ansicht nach.
Im Jeet Kune Do trifft dies zwar größtenteils zu, denn eines der Prinzipien ist den Angreifer mittels einem eigenen Angriff zuvorzukommen – „Attack the Attacker“.
Ich bin jedoch der Meinung, dass auch hier die Ausgewogenheit von größerem Nutzen ist. Sowohl ein guter Angriff, als auch eine gute Defensivarbeit ist für mich gleichermaßen wichtig.
In meinem neuesten YouTube Video geht es um zwei wichtige Basics in der Defensivarbeit – der Catch und der Parry.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s